2fach Premiere bei herzschlag-fotografie

Ich spiele schon einige Zeit mit dem Gedanken, jetzt doch auch endlich mal einen Blog anzufangen. Darauf hat die Welt doch gewartet! Oder etwa nicht? Was hab ich denn schon zu schreiben, was nicht schon tausende Male von anderen "Bloggern" geschrieben wurde? Ganz ehrlich? Ich habe keine Ahnung. Und trotzdem sitz' ich jetzt hier und haue in die Tasten. Gleich mal vorweg, ich verspreche nicht, dass ihr hier keine Satz- und Zeichenfehler finden werdet. Ich durfte mir nämlich schon, noch VOR der großen Rechtschreibreform Schreiben und Lesen aneignen. Was ich euch aber versprechen kann, solltet ihr Fehler, völlig egal welcher Art finden, dann dürft ihr sie gerne behalten. Ich verlange sie auf keinen Fall zurück. Die gehören euch. Bin ja ein lieber Mensch, und wie jeder weiß, Menschen sind nicht perfekt. Gott sei Dank! So, der 1. Blogbeitrag ist angefangen, somit hab ich die 1. Premiere schon mal hinter mir. Und jetzt zur 2. Premiere des heutigen Tages, die eigentlich der Grund für die 1. Premiere ist. Heute wurde mein allererstes Interview auf Prontopro.at veröffentlicht. Bin da jetzt schon ein bisschen stolz. Ach was sag ich, eigentlich bin ich ein bisschen mehr als nur ein bisschen stolz ;-) Als ich die Anfrage für das Interview bekam, dachte ich genau wie bei der Frage was soll ich schon bloggen (an das Wort muss ich mich erst gewöhnen) , was soll ich denn da schon Besonderes erzählen was nicht auch jeder andere Fotograf erzählen kann? Und wisst ihr was? Ich konnte etwas ganz Besonderes erzählen, was kein anderer Fotograf erzählen kann, nämlich meine Geschichte, wie ich zur Fotografie kam, warum ich dabei geblieben bin und wieso ich so viel Spaß dabei habe. War eigentlich ganz einfach. herzschlag-fotografie.com: Die Liebe zur Fotografie so heißt der Artikel zum Interview. Gefällt mir, Damit ist eigentlich schon alles gesagt und darum geht es doch im Leben. Um Liebe und Fotografie 😉 Und weil wir schon bei Liebe und Fotografie sind, und so ein Blog ja ohne Fotos nur ein fader Text ist, muss ich hier jetzt noch ein paar los werden. Sind sie nicht zuckersüß meine Brautpaare? Ach da könnte ich ja jetzt gleich noch was schreiben, aber das heb' ich mir für meinen nächsten Blogbeitrag auf. Ja ich denke ich bin jetzt auf den Geschmack gekommen, und dieser hier wird nicht mein erster und letzter Beitrag sein. Ist ja echt nicht sooooo schwer. Ob das jetzt jemand liest? Keine Ahnung. Aber mal unter uns, ich hätte auch nie gedacht, dass mich mal jemand bucht um Fotos von sich zu machen 😂 Bleibt gesund meine Lieben! Bis bald Eure Dani ❤ Eins noch, da man ja auf so einem Blog auch ein Kommentar hinterlassen kann, würde ich mich riesig freuen, wenn ich da was lesen könnte. Ein einfaches Hallo wäre ja schon was. Und sollte jemand das Bedürfnis haben, mir das Bloggen (uh dieses Wort, ich weiß nicht, da muss ich mir was anderes überlegen) auszureden, dann könnt ihr das gerne versuchen. Oder ihr bleibt einfach bei einem netten Hallo 😊

Trag dich ein und erhalte exklusiv Neuigkeiten über Produkte, Workshops und Shootingaktionen

und natürlich über meinen niegelnagelneuen Blog!

hochzeitsfotograf_badge_b2.png
logo-(hash3909081571).png
BADGE-NOE.png